Der kleine Fisch und der Fischer von La Fontaine bunt gestickt

Fabel Jean de La Fontaine Kleiner Fisch und Fischer

Référence: GRI_PDC_SAJ_LAF_10
Ean: 3665546100910
Marke: Maison Sajou

8,75 €

Der kleine Fisch und der Fischer in Kreuzstich

Menge

  Sichere online-zahlung

CB, Paypal, Wire transfer

  Welfweite Liferung

Preis nach Gewicht

  Umtausch und Rückgabe

Kontaktieren Sie uns, wenn ein Artikel Ihnen nicht gefällt

Der kleine Fisch und der Fischer – Eine Fabel von Jean de La Fontaine.
Zählmuster für Kreuzstich oder Petit Point Stickerei.
Jede Stickvorlage aus dieser Serie ist in zwei Ausführungen vorhanden: bunt auf der Vorderseite, einfarbig auf der Rückseite.
Dank des großen Formats (DIN A3 - 29,7 x 42 cm) sind unsere Vorlagen sehr gut lesbar.
Motivgröße: 90 x 90 Stiche.
Auf 12-fädigem Leinen über zwei Gewebefäden: 15 x 15 cm.
Auf 16-fädigem Leinen über zwei Gewebefäden: 11,3 x 11,3 cm.
Auf Aïda 5,5: 16,5 x 16,5 cm.
Achtung: Beim Berechnen des Stoffverbrauchs ist wichtig, genügend Rand um die Stickerei mit einzuplanen!
Es werden noch 14 Farben Stickgarn benötigt. Wir empfehlen unser Stickgarn Retors du Nord: 2004, 2005, 2009, 2013, 2041, 2190, 2302, 2332, 2350, 2443, 2445, 2570, 2777 und 2876.
Unsere Vorlagen sind in einem hübschen Umschlag aus fester Pappe verpackt.
Motiv- und Farbverpackung sind vom Lagerbestand abhängig.
Auf der Umschlaginnenseite werden die wichtigsten Stickstiche zusammengefasst.

Vorlage OHNE Stoff und Garn!
Der kleine Fisch und der Fischer ist auch in der Stickpackung La Fontaines Fabeln - Teil 4 enthalten.
Günstige Briefsendung für dieses Produkt möglich.
Bitte beachten Sie: Der günstige Tarif gilt nur für Bestellungen von Produkten, bei welchen eine Briefsendung möglich ist. Die Versandkosten werden am Ende des Bestellprozesses automatisch errechnet.

Ein kleiner Fisch wird einst auch groß,
bleibt er mit Gottes Hilfe nur am Leben.
Doch Torheit scheint's, wollt' deshalb bloß
man ihm die Freiheit wiedergeben:
Ob man ihn wiederfängt, ist nie ganz sicher doch.
Ein Karpfen, jung und klein, kaum ausgebrütet noch,
ward von dem Fischer einst an Baches Rand gefangen.
"Ich zähl ihn mit!" sprach der, als er den Fang besah.
"Des Mahles Anfang ist mir doch ins Netz gegangen!"
Das Fischchen spricht: "Kann dich nach mir verlangen?
Was willst du denn mit mir? Bin ich denn nicht
ein halber Bissen nur auf euren Tischen.
Zum Karpfen werden lasse mich,
dann kannst du mich ja wieder fischen.
Ein reicher Pächter zahlt für mich den guten Preis,
indes du heut mit Müh' und Fleiß
noch hundert meiner Art musst fangen
zu einem Mahl, das niemand wird verlangen."
"Niemand verlangen?" höhnt darauf der Mann.
"Nein guter Freund, der so gut predigen kann,
du kommst mir dennoch in die Pfann'!
Wie klug du auch magst raten,
heut abend noch wirst du gebraten!
Ein "Hab' ich" ist mehr wert als zwei "Ich werde haben",
denn allzu ungewiss sind doch der Zukunft Gaben.
 
Jean de La Fontaine
Der kleine Fisch und der Fischer
La Fontaines Museum in Château-Thierry.

GRI_PDC_SAJ_LAF_10
80 Artikel

Ähnliche Blog Artikeln

New Account Registrieren

Hast du schon ein Konto?
Melden Sie sich an, statt Oder Passwort zurücksetzen