Anleitung für überziehbare Knöpfe

Publié le : 29.04.2017 18:59:10
Catégories : Handarbeiten Rss feed

Das Wichtigste beim Knopfüberziehen ist, die richtige Stoffmenge zu schneiden. Zu viel Stoff wird das Stecken des unteren Rohlings auf die Rückseite des Oberteils verhindern.
Zu wenig Stoff wird das Einhacken des Stoffrands auf die Metallzacken deutlich erschweren.  

Knopf Ø 11 mm : Stoff Ø 20 mm
Knopf Ø 15 mm : Stoff Ø 30 mm
Knopf Ø 19 mm : Stoff Ø 40 mm
Knopf Ø 22 mm : Stoff Ø 45 mm
Knopf Ø 28 mm : Stoff Ø 50 mm
Knopf Ø 38 mm : Stoff Ø 60 mm 

 

Knopf überziehen - Schritt 1

 1 -  Zuerst einen Kreis auf den Stoff zeichnen. Als Faustregel gilt:
Der Durchmesser des Kreises ist immer doppelt so groß wie der Knopf selbst.
Wenn mit Stickrahmen gestickt werden soll, ist es auch bei kleinen Knöpfen ratsam,
ein größeres Stück Stoff zu nehmen. (Durchmesser unseres kleinsten Stickrahmens: 10 cm). 


Knopf überziehen - Schritt 2

2 -  Nach dem Sticken den Kreis auf der vorher gezeichneten Linie ausschneiden.


Knopf überziehen - Schritt 3

 3 -  Den gestickten Kreis auf das Knopfoberteil zentrieren.
Dabei auf die Öse zum Annähen des Knopfes achten: Sie sollte waagerecht
zum gestickten Muster sein. So wird vermieden, dass die Stickerei am Schluss schief ist.
Den Knopf umdrehen und überprüfen, dass das gestickte Motiv mittig ist. 


Knopf überziehen - Schritt 4

 4 - Den überschüssigen Stoffrand mit beiden Daumen nach innen klappen
und fest in die Zacken drücken. Dabei darauf achten, dass der Stoff rundum
glatt auf dem Knopfrand anliegt.


Sajou-Knopf fertig überzogen

5 -  Schließlich den unteren Knopfrohling auf die Rückseite des oberen
Teils stecken und festdrücken, bis ein „Klick“ zu hören ist. Fertig ist das Unikat!

Partager ce contenu

Ajouter un commentaire

 (avec http://)