Überraschung Adventskalender zum Sticken

Überraschung Adventskalender zum Sticken

- Kategorie : Handarbeiten

In diesem Jahr hat Maison Sajou in Zusammenarbeit mit der Sticklehrerin Catherine Rouchié einen Adventskalender zum Sticken vorbereitet. 

Die Boxen Adventskalender:

Für diesen Adventskalender haben wir eine Box mit dem benötigten Material zusammengestellt. Der Futterstoff für die Säckchen und die Bänder sind auch in der Box enthalten. 
Die Sajou Box Sticken Adventskalender sehen.

Und noch eine Überraschung! Wir haben eine weitere Box mit 24 Sajou-Produkten für das Füllen der Säckchen vorbereitet. Darin sind nur hochwertige Produkte enthalten, die in unserem Onlineshop separat ganz regulär erhältlich sind.
Die Überraschungsbox Adventskalender sehen.

Ursprung des Adventskalender:

Der Advent ist die Zeit, in der sich Christen auf das Weihnachtsfest vorbereiten. Die Tradition des Adventskalenders entstand im Deutschland des 19. Jahrhunderts, als man Kindern jeden Tag im Advent ein heiliges Bildchen gab. Adventskalender werden von Jahr zu Jahr ausgeklügelter. Wir bieten Ihnen einen Adventskalender zum Sticken an.  

Der Adventskalender von Maison Sajou:

In unserem Adventskalender verwenden wir neben dem Kreuzstich und zahlreichen von ihm abgeleiteten Stichen auch einfache Stiche aus der traditionellen Stickerei. Die Motive werden abwechselnd auf rotem Aida-Gewebe, 12-fädigem Leinen in Wollweiß und Leinen für traditionelle Stickerei in zwei Farben gestickt. Dafür verwenden wir unsere Stickgarne Retors du Nord, Tonkin, Laine Saint-Pierre, Rochefort und Metallic Garn in Alt Gold.

Die 24 Säckchen Ihres Adventskalenders können Sie auch als Wimpelkette zusammenbinden oder an den Tannenbaum hängen.

Der Adventskalender von Maison Sajou

Veröffentlichung der kostenlosen Stickvorlagen:

Die Stickvorlagen werden alle zwei Tage auf unserer Webseite veröffentlicht. Die erste erscheint am 10. Oktober und die letzte am 25. November. Sie sind alle kleiner als eine DINA4-Seite und werden als PDF-Format zum Herunterladen kostenlos angeboten. 
Jede Vorlage wird mit einer ausführlichen Anleitung veröffentlicht. Selbstverständlich beantworten wir gerne eventuelle Rückfragen.
Das Ziel ist, 24 Säckchen von 11 x 15 cm zu realisieren, die Sie ab dem 1. Dezember aufhängen können. Das Nähen der Säckchen ist äußerst einfach und schnell, eine Video-Anleitung zeigt Ihnen, wie es geht.
Kostenlose Stickvorlagen herunterladen.

Stoffe zuschneiden:

Schneiden Sie 5 Teile in der Größe 13 x 32 cm aus dem roten Leinen für traditionelle Stickerei, 6 Teile in der gleichen Größe aus dem roten Aida-Gewebe und aus dem Leinen für traditionelle Stickerei in Ecru, und 7 Teile - ebenfalls 13 x 32 cm - aus dem 12-fädigen Leinen in Wollweiß. Wie es geht, entnehmen Sie den abgebildeten Zuschnittplänen.
Gestickt soll beim jedem Teil in der ersten oberen Hälfte des Rechtecks.
Aus der Toile de Jouy für den Futterstoff schneiden Sie 24 Teile in der Größe 13 x 32 cm.

La coupe des  coupons de toile à broder pour le calendrier de l'Avent Maison Sajou

Das Nähen der Säckchen:

Die Größe eines fertigen Säckchens ist 11 x 15 cm. 
Nach dem Sticken sollten Sie noch einmal die Maße überprüfen ( 13 x 32 cm) und notfalls korrigieren. Vom Bändchen schneiden Sie zwei Stücke von je 23 cm Länge ab.

Alles weitere ist in unserer Video-Anleitung erklärt. Die Anweisungen sind allerdings in Französisch, die Übersetzung finden Sie im Text unter dieser Video.

Die Stickarbeit rechts auf rechts auf den Futterstoff legen, dabei liegt das gestickte Motiv im oberen Bereich mit der gestickten Seite nach unten. 
Mit Stecknadeln fixieren und den Futterstoff auf die Maße des gestickten Teils zurückschneiden. 
Ein 23 cm langes Bändchen links auf links in zwei falten und oben mittig zwischen dem gestickten Motiv und dem Futterstoff kantenbündig stecken. 
Den Vorgang mit dem zweiten Bändchen auf der anderen Seite wiederholen. 
Zuerst eine kurze Seite (13 cm) in einem Abstand von 1 cm zur Stoffkante steppen, dabei Nahtanfang und - ende verriegeln.
Den Vorgang bei der gegenüber liegenden kurzen Seite wiederholen. Nahtzugaben öffnen und mit dem Fingernagel glatt streichen. 

Beide Nähte (immer noch rechts auf rechts) aufeinander legen, die Stoffe kantenbündig richten, eine lange Seite mit Stecknadeln fixieren und mit 1 cm Nahtzugabe steppen. Den Vorgang bei der zweiten langen Seite wiederholen, dabei allerdings eine ca. 6 cm große Wendeöffnung im Futterstoff lassen! Dies ist unbedingt erforderlich, um später das Säckchen auf rechts wenden zu können.

Das Säckchen durch die Wendeöffnung auf rechts wenden und Ecken vorsichtig ausformen. Die Wendeöffnung mit kleinen Maschinenstichen knappkantig schließen. Futterstoff in das Säckchen legen, obere Nähte nach innen glatt streichen, damit der Futterstoff von außen nicht sichtbar wird.    
Säckchen von links bügeln. Achtung! Das gestickte Motiv nicht von rechts bügeln! Der Polyesterfaden könnte schmelzen! Notfalls ein Baumwolltuch als Schutz benutzen.
Zum Schluss das Säckchen mit den zwei Bändchen zubinden. 




Artikeln in Bezug

Teilen diesen Inhalt

New Account Registrieren

Hast du schon ein Konto?
Melden Sie sich an, statt Oder Passwort zurücksetzen