Ägyptische Baumwolle Ecru 

Die ägyptische Baumwolle wird als der "Rolls Royce" unter den Baumwollgarnen betrachtet. Ihre Fasern sind länger als bei anderen Baumwollsorten. Sie wird geglättet und gekämmt, dadurch werden die Fasern noch länger und feiner. Nach dem Glätten und Kämmen wird sie gasiert: Das Gasieren ist ein industrielles Veredelungsverfahren zur Beseitigung der das Garn umgebenden winzigen Fasern. Das Baumwollgarn wird hierbei schnell durch eine Gasflamme gezogen, dadurch wird es besonders glatt. Anschließend wird das Garn mercerisiert. Dieses letzte Veredelungsverfahren macht es glänzender und widerstandsfähiger.

Es sind 16 Produkte vorhanden
1 - 16 of 16 Elementen werden angezeigt