Der Pfau, der sich bei Juno beklagt von La Fontaine bunt gestickt

Fabel Jean de La Fontaine Der Pfau, der sich bei Juno beklagt

8,33 €

GRI_PDC_SAJ_LAF_09

Der Pfau, der sich bei Juno beklagt in Kreuzstich



Der Pfau, der sich bei Juno beklagt - Eine Fabel von Jean de La Fontaine.
Zählmuster für Kreuzstich oder Petit Point Stickerei.

Jede Stickvorlage aus dieser Serie ist in zwei Ausführungen vorhanden: bunt auf der Vorderseite, einfarbig auf der Rückseite. Dank des großen Formats (DIN A3 - 29,7 x 42 cm) sind unsere Vorlagen sehr gut lesbar.

Motivgröße: 90 x 90 Stiche.
Auf 12-fädigem Leinen über zwei Gewebefäden: 15 x 15 cm.
Auf 16-fädigem Leinen über zwei Gewebefäden: 11,3 x 11,3 cm.
Auf Aïda 5,5: 16,5 x 16,5 cm.
Achtung: Beim Berechnen des Stoffverbrauchs ist wichtig, genügend Rand um die Stickerei mit einzuplanen!

Es werden noch 13 Farben Stickgarn benötigt. Wir empfehlen unser Stickgarn Retors du Nord2004, 2009, 2013, 2033, 2039, 2041, 2190, 2221, 2332, 2443, 2445, 2570 und 2876.

Unsere Vorlagen sind in einem hübschen Umschlag aus fester Pappe verpackt. 
Motiv- und Farbverpackung sind vom Lagerbestand abhängig.
Auf der Umschlaginnenseite werden die wichtigsten Stickstiche zusammengefasst.

Vorlage OHNE Stoff und Garn!

Der Pfau, der sich bei Juno beklagt ist auch in der Stickpackung La Fontaines Fabeln - Teil 3 enthalten. 

Günstige Briefsendung für dieses Produkt möglich.
Bitte beachten Sie: Der günstige Tarif gilt nur für Bestellungen von Produkten,
bei welchen eine Briefsendung möglich ist.
Die Versandkosten werden am Ende des Bestellprozesses automatisch errechnet.
NB: Eine Briefsendung kann nicht verfolgt werden und geht auf Risiko des Käufers.
Der Versandaufkleber wird mit Ihren Angaben ausgedruckt,
deshalb bitten wir Sie, Ihre Anschrift zu überprüfen.

Der Pfau beklagte einst bei Juno sich: 
»Göttin, nicht ohne Gründe murre ich.
Die Stimme, die du mir verliehen hast,
Missfällt der Welt durch ihren rauhen Schall; 
Dagegen singt so süß und hell die Nachtigall,
Wie es zu diesem armen Wesen gar nicht passt;
 Der Frühling lauscht nur ihr und ehrt nur sie allein.«
 Juno, die Göttin, sprach darauf, von Zorn erfasst:
 »Neidvogel du, was fällt dir ein,
 Die Nachtigall um ihre Stimme zu beneiden,
 Du, dem um seinen seidenweichen Hals
 Ein ganzer Regenbogen spielt,
 Daran sich aller Augen weiden;
 Du, dessen Schwanzgefieder ebenfalls
 Bei Göttern selbst Bewunderung erzielt
 Durch Farbenschmuck, wie ihn kein Juwelier
 Jemals erschuf für eine Königszier?
 Kein Vogel unterm Himmel kann wie du
 Gefallen wecken! Gleiches gaben wir
 Nicht jedem Tier; wir wiesen jedem Eignes zu.
 Die einen haben Größe oder Kraft,
 Der Falke ist geschwind, der Adler voller Mut,
 Der Rabe hat Propheteneigenschaft,
 Vor künftigen Übeln warnt die Krähe,
 Und keiner ist, den ich mit seinem Gut
 Und seinem Amte unzufrieden sähe.
 Mit Neid und Klagen ist mir niemand je gekommen.
 Schweig still, sonst wird zur Strafe dir dein Schmuck genommen!«  

Jean de La Fontaine 
Der Pfau, der sich bei Juno beklagt

La Fontaines Museum in Château-Thierry.

Articles du blog en relation

Ähnliche Produkte