Die Schildkröte und die beiden Enten von La Fontaine bunt gestickt

Fabel Jean de La Fontaine Die Schildkröte und die beiden Enten

€ 8.33

GRI_PDC_SAJ_LAF_13

Die Schildkröte und die beiden Enten in Kreuzstich


Auf die Vergleichsliste


Die Schildkröte und die beiden Enten – Eine Fabel von Jean de La Fontaine.
Zählmuster für Kreuzstich oder Petit Point Stickerei.

Jede Stickvorlage aus dieser Serie ist in zwei Ausführungen vorhanden: bunt auf der Vorderseite, einfarbig auf der Rückseite. Dank des großen Formats (DIN A3 - 29,7 x 42 cm) sind unsere Vorlagen sehr gut lesbar.

Motivgröße: 90 x 90 Stiche.
Auf 12-fädigem Leinen über zwei Gewebefäden: 15 x 15 cm.
Auf 16-fädigem Leinen über zwei Gewebefäden: 11,3 x 11,3 cm.
Auf Aïda 5,5: 16,5 x 16,5 cm.
Achtung: Beim Berechnen des Stoffverbrauchs ist wichtig, genügend Rand um die Stickerei mit einzuplanen!

Es werden noch 12 Farben Stickgarn benötigt. Wir empfehlen unser Stickgarn Retors du Nord: 2009, 2013, 2024, 2034, 2039, 2221, 2317, 2332, 2409, 2443, 2445 und 2570.

Unsere Vorlagen sind in einem hübschen Umschlag aus fester Pappe verpackt.
Motiv- und Farbverpackung sind vom Lagerbestand abhängig.
Auf der Umschlaginnenseite werden die wichtigsten Stickstiche zusammengefasst.

Vorlage OHNE Stoff und Garn!

Die Schildkröte und die beiden Enten ist auch in der Stickpackung La Fontaines Fabeln - Teil 3 enthalten.

 

Günstige Briefsendung für dieses Produkt möglich.
Bitte beachten Sie: Der günstige Tarif gilt nur für Bestellungen von Produkten,
bei welchen eine Briefsendung möglich ist.
Die Versandkosten werden am Ende des Bestellprozesses automatisch errechnet.
NB: Eine Briefsendung kann nicht verfolgt werden und geht auf Risiko des Käufers.
Der Versandaufkleber wird mit Ihren Angaben ausgedruckt,
deshalb bitten wir Sie, Ihre Anschrift zu überprüfen.

Die Schildkröte, die etwas schwer war von Verstande,
ward, ihrer Wohnung satt, von Reiselust erfasst,
leicht macht zu viel man her vom fremden Lande,
leicht wird dem Hinkenden der Heimatort verhasst.
Zwei Enten, welche zu Vertrauten die Frau Gevatterin gemacht,
ließen manch freundlich Wort verlauten:
"Hast du den weiten Weg bedacht?
Willst nach Amerika nicht mit uns fliegen
und manche Republik zu sehen kriegen,
manch Königreich? Und Nutzen bringt dir's auch,
wenn du erfährst der Fremde Sitt' und Brauch.
Ulyß macht's ebenso." Wohl wundert's den und jenen,
hier den Ulysses zu erwähnen hören.
Gern geht die Schildkröt' darauf ein; nicht faul,
ersinnt das Vogelpaar einen Plan vor allen Dingen,
die Pilgerin vom Fleck zu bringen:
Sie legen einen Stab ihr quer durchs Maul.
"Halt fest", sagen sie ihr, "und hüt' dich loszulassen!"
An jedem Ende fasst den Stab 'ne Ente dann.
Wie nun die Schildkröt' fliegt, weiß man sich vor
Erstaunen kaum zu fassen.
"Schaut dort!" rief man, "die Königin vom Volke
der Schildkröten", sie schwebt in jener Wolke!
"Die Königin! Jawohl, ich bin's, schaut mich nur an
und spottet meiner nicht!" Sie hätt' viel besser dran getan,
zu schweigen und zu achten gut auf alles.
Wie sie das Maul auftut, lässt fahren sie den Stab;
sie fällt, und mausetot stürzt sie zur Erde ab.
Geschwätz'ge Eitelkeit war Ursach' ihres Falles.
Geschwätzigkeit und Eitelkeit und dumme Neugier
und dergleichen Torheit sind alle nah verwandt zusammen,
da sie von gleichen Ahnen stammen.

Jean de La Fontaine 
Die Schildkröte und die beiden Enten

La Fontaines Museum in Château-Thierry.

Articles du blog en relation

Ähnliche Produkte