Stopfnadeln & Modistennadeln 

Bei der Textilreparatur wird zwischen Ausbessern und Kunststopfen unterschieden.
Einen Strumpf oder einen Pullover stopfen bedeutet, dass man ein Loch oder eine Stoffabnutzung mit einem farblich passenden Garn so gut wie möglich beseitigt. Unsere Laine Saint-Pierre ist dafür genau das Richtige.
Kunststopfen hingegen verlangt ein anspruchsvolles handwerkliches Können. Es ist eine spezielle Web- und Stopftechnik, bei welcher die Querfäden mit den Längsfäden über der beschädigten Stelle so miteinander verbunden werden, dass man nachher möglichst wenig davon sieht. Das beschädigte Gewebe wird auf diese Art neu erstellt.
Modistennadeln sind lange Nadeln, die von Hutmachern benutzt werden. Sie sind auch beim Heften, Kräuseln und Versäubern sehr hilfreich. 

Es sind 10 Produkte vorhanden
1 - 10 of 10 Elementen werden angezeigt