SAJOU HIGHLIGHTS 

Unterkategorien

Stickscheren Profischeren

Maison Sajou ist für sein reichhaltiges Angebot an qualitativ hochwertigen Scheren berühmt. Ob Stickscheren aus der Sajou-Kollektion, Neuauflagen alter Scherenmodelle, Nähscheren oder fachmännische  Schneiderscheren - alle von Maison Sajou angebotenen Modelle werden in Frankreich hergestellt. Unsere außergewöhnlich schönen Scheren sind natürlich nicht allein Gegenstand von Bewunderung, sie sind selbstverständlich für den täglichen Gebrauch bestimmt. Die hochwertige Qualität des Stahls, die bei jedem einzelnen Herstellungsschritt verwendete  Sorgfalt wie z.B. dem exakten Polieren der Schneide, machen aus unseren Scheren Werkzeuge, die Sie ein Leben lang begleiten werden.

Sajou Miniatur-Kurzwaren

Die Miniatur-Kurzwaren entstanden auf Drängen eines amerikanischen Miniaturen-Herstellers, der sogar eine Sajou-Lizenz erringen wollte, um unsere Displays und Produkte selbst herstellen zu lassen.

Dass es hierbei zu keiner Einigung kam, lag einerseits an fehlender Detailtreue und andererseits an dem Umstand, die Artikel in China produzieren lassen zu wollen. Wir entschieden nach dieser Erfahrung, unsere eigene Miniatur-Kollektion zu entwickeln. Mit der Herstellung der Holzteile im Maßstab 1:12 wurde ein Familienunternehmen aus Deutschland beauftragt. Diese Firma verarbeitet ausschließlich einheimische Hölzer aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Das bedruckte Zubehör und sonstige Kleinteile wie Leinen und Garn stammen wie gewohnt aus Frankreich.

Schöne Kleinigkeiten

In dieser Rubrik finden Sie nicht nur eine Artikelauswahl rund um das Thema Kurzwaren (kleine Armbänder aus Guipürespitze, Charms aus Nähmotiven, usw.) sondern auch Geschenkideen in verschiedenen Preisklassen. Oft erzählen unsere Kunden, die Sajou-Webseite sei so reichhaltig und verschieden, dass es geradezu schwierig sei, alles in kurzer Zeit zu entdecken. In dieser Rubrik werden regelmäßig typische Sajou-Artikel besonders hervorgehoben und damit in den Fokus der Aufmerksamkeit gerückt.

 

Nähzubehör aus Holz

Bei alten Kurzwarenartikeln hat Frédérique Crestin-Billet eine besondere Vorliebe für kleine Gegenstände wie Maßbänder, Nadelkissen, allerlei Nadelköcher, mit kleinen Schätzen gefüllten Kästchen…

Die Neuauflage von Nähzubehör aus Holz ist der bescheidene Versuch, das vielfältige Angebot aus vergangenen Zeiten wieder herzustellen.

Kurzwarengeschäfte hatten diese Artikel selbstverständlich im Sortiment, allerdings in einfacher, gebräuchlicher Ausführung. Schönere, ausgefallene Versionen fand man in Souvenir-Geschäften, Luxus-Ausführungen bei Goldschmieden und Juwelieren. Die Kurzwaren-Kataloge des berühmten Kaufhauses Le Bon Marché im frühen 20. Jahrhundert zeigten auf mehreren Seiten Maßbänder, Nadelkissen, Fingerhuthalter und Nadelköcher in jeder erdenkbaren Ausführung und unterschiedlichsten Materialien, sowie für jeden Geldbeutel.