Stramin für Gobelin Petit Point 

Es gibt zwei Stramin-Sorten für Gobelin-Stickerei in Petit Point: Der einfädige Stramin (Mono Canvas) und der zweifädige Stramin (Penelope Canvas). Beim zweifädigen Stramin liegen die Kett- und Schussfäden als Paare beieinander, während sie bei einfädigem Stramin einzeln liegen. Der Mono Canvas ist quadratisch gewebt und wird meistens für den klassischen, diagonal ausgeführten Petit Point verwendet. Der Penelope Stramin ist feiner und wird in der Regel für gerade Stiche wie z.B. für den Ungarischen Rhombenstich genommen. Die doppelten Kett- und Schussfäden ermöglichen eine Hervorhebung mancher Bilddetails, indem an vereinzelten Stellen 4 statt 2 Stiche ausgeführt werden. Dies kann auf alten Gobelinarbeiten sehr gut beobachtet werden: Hände und Gesichter der dargestellten Figuren sind meistens feiner gestickt, oft sogar mit einem anderen Garn.

Es sind 2 Produkte vorhanden
1 - 2 of 2 Elementen werden angezeigt